Besondere Dienstleistungen NRW

Mein Salon schließt! Was tun?

Friseurhandwerk

Mein Salon schließt! Was tun?

friseur Foto: ver.di NRW / FB 13 Friseurhandwerk

Informationen für die Beschäftigten des Unternehmens Klier Hair Group GmbH

29.10.2020 | Berlin/Düsseldorf - Nach der Beantragung zur Eröffnung des Insolvenzverfahrens mehren sich bundesweit die Salonschließungen. Doch was ist zu tun, wenn es heißt: „Der Salon schließt morgen und hier ist Ihre Kündigung?“ Wird ein Salon innerhalb kürzester Zeit geschlossen und erhältst du zugleich die Kündigung, stellt sich oft nicht nur ein ziemlicher Schock, sondern auch erst einmal eine Ratlosigkeit ein, wie damit umgegangen werden kann.

Hier ein paar erste Hinweise:

  • In der Zeit des vorläufigen Insolvenzverfahrens gelten noch die üblichen gesetzlichen, tarifvertraglichen oder arbeitsvertraglich vereinbarten Kündigungsfristen für die Arbeitsverhältnisse. Das bedeutet, dass trotz des Erhalts der Kündigung und der Schließung des Salons das Arbeitsverhältnis noch mindestens bis zum Ablauf der Kündigungsfrist fortbesteht.
  • Vor dem Ausspruch einer Kündigung muss in Salons, für die ein Betriebsrat zuständig ist, dieser angehört werden. Mit Betriebsrat dürfen daher Kündigungen nicht überraschend ausgesprochen werden!
  • Wenn der Arbeitgeber die Arbeitsleistung nicht mehr abruft, kann es Sinn machen, seine Arbeitsleistung gegenüber dem Arbeitgeber auch bei einer Salonschließung weiterhin, am besten schriftlich, anzubieten! Dieses Angebot kann auch an die Geschäftsführung in der Zentrale gesandt werden.
  • Eure in den Salons befindlichen privaten Gegenstände sind bei einer Salonschließung an euch herauszugeben.
  • Zur Überprüfung, ob deine Kündigung wirksam ist oder gegen sie vorgegangenwerden sollte, hole dir unbedingt Rechtsrat ein! Gegen eine Kündigung kannnur innerhalb der ersten drei Wochen nach Erhalt der Kündigung geklagt werden! ver.di-Mitglieder erhalten nach einer dreimonatigen Mitgliedschaft vollen Rechtsschutz.
  • Melde dich unbedingt sofort nach Erhalt der Kündigung bei der Agentur für Arbeit arbeitssuchend!

V.i.S.d.P.: Sonja Austermühle, ver.di-Bundesverwaltung, Fachbereich 13, Paula Thiede Ufer 10 in 10179 Berlin.
Telefon: (030) 6956 - 2008