Besondere Dienstleistungen NRW

Über 85 Prozent für Annahme des Tarifergebnisses

Geld- und Wertdienste

Über 85 Prozent für Annahme des Tarifergebnisses

Taschenrechner cohdra Das ist ein gutes Ergebnis

Ab Februar gibt es deutlich mehr Lohn

23.01.2019 | Berlin/Düsseldorf - In den letzten Tagen stand das Faxgerät in unserem Büro kaum noch still und auch das Mailpostfach quoll immer wieder über. Vielen Dank an alle Mitglieder aus unseren Streikbetrieben, die sich an unserer Mitgliederbefragung zum Tarifergebnis vom 04.01.2019 beteiligt haben.

Denn auch wenn die Bundestarifkommission sich schon direkt nach den Verhandlungen einstimmig für die Tarifannahme ausgesprochen hatte, war für uns klar: Wir wollen wissen, was denken die Mitglieder, die mit ihren Streiks erst für den richtigen Druck gesorgt haben.

Jetzt besteht Klarheit: über 85 Prozent aller Rückmeldungen sagen: “Ja, das ist ein gutes Ergebnis, das wir annehmen sollen“. Damit ist der Weg für einen Tarifabschluss jetzt frei, denn auch der BDGW hat sich auf seiner Mitgliederversammlung am Montag zwar knapp, aber mit 54,1% ausreichend für die Annahme ausgesprochen.

Jetzt können wir in den nächsten Tagen den Tarifvertrag fertigmachen und gegenseitig unterschreiben, so dass mit dem Februarlohn die erste deutliche Tariferhöhung in der Tasche spürbar wird.

Einen großen Dank an alle die mitgemacht haben. Und besonders an die vielen Kolleginnen und Kollegen, die ihren Grund für ihr „Nein zum Tarifabschluss“ oft kurz aufgeschrieben haben. Denn dadurch wissen wir, dass es bei den Meisten weniger die Tarifhöhe ist, die hier nicht ausreicht, sondern mehr das Tempo der Angleichung. Gerade die auch nach diesem Abschluss immer noch bestehenden Unterschiede zwischen den Ländern werden von vielen kritisch beurteilt.

Ein klarer Auftrag an die Mitglieder der Bundestarifkommission dieses Thema jetzt mit Hochdruck vorzubereiten und bereits heute in den Mittelpunkt der nächsten Verhandlungen zu stellen. Denn eins hat die Tarifrunde deutlich gemacht: Wenn sich die ver.di-Mitglieder bei Geld und Wert bundesweit gemeinsam für etwas stark machen, kommt am Ende Erfolg raus!

In dem Sinne bedanken sich alle Mitglieder der Bundestarifkommission für den super Jahresstart.

Zwei kleine Tipps zum Schluss an alle, die noch nicht ver.di Mitglied sind:

Erstens: noch gibt es bei uns freie Plätze, also werde Mitglied und mach mit bei uns! Zweitens: Gewerkschaften handeln Tarifverträge für ihre Mitglieder aus. Nichtmitglieder haben das Recht, jederzeit auf Tariferhöhungen zu verzichten. Das wäre konsequent!

ver.di-Bundestarifkommission
Geld und Wert

V.i.S.d.P.: ver.di-Bundesfachbereich 13, Arno Peukes, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin.